<iframe src="https://www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-M7CRG83" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden">
Login Demo
088 49 59 000

Kantoorgebouw De Blend

Vleutensevaart 100

3532 AD Utrecht (NL)

Management

Quinn Managementrollen

Demo

Downloads

Quick Facts

  • icon_globe

    Sprache

    NL | DE | EN | FR

  • icon_learn

    Level

    -

  • icon_clock

    Zeit

    15-20 Minuten

  • icon_money

    Credits

    60

Quinn Managementrollen zeigt die Vorliebe für bestimmte Managementrollen auf und wie sich diese Rollen zu den Management-Zielen in der heutigen Funktion verhalten.

Anwendung

Dieser Fragebogen wird bei Coaching oder Management-Trainings eingesetzt. Für Auswahlverfahren ist er weniger gut geeignet. Es kann allerdings gut sein, dass die Auswertung zusätzliche Information bietet, die mit vorhandener Information kombiniert werden kann.

Für Management-Entwicklung
Der Fragebogen ist ein besonders praktisches Instrument, um Ziele für die Management-Entwicklung zu formulieren. Dies kann sowohl auf individueller als auch auf organisatorischer Ebene geschehen. So kann zum Beispiel der ‘Innovator’ für eine ganze Gruppe ein Thema sein, wenn eine Organisation als ganze innovativer werden will.

Für Team Coaching
Beim Zusammenstellen von Management-Teams ist es interessant zu untersuchen, ob alle Rollen gleich stark vertreten sind. Dies bietet interessante Möglichkeiten für Team Coaching. Wenn ein Team erweitert werden soll, kann untersucht werden, welchen Beitrag ein neues MT-Mitglied einbringen sollte.

Beispielgrafik der Auswertung

Quinn_Managementrollen_Grafik_Auswertung

Entwicklungsgeschichte Quinn Managementrollen

Der Fragebogen basiert auf der Managementrollen-Theorie von Robert E. Quinn. Diese Theorie identifiziert acht verschiedene Rollen, die jeweils von entgegengesetzten Werten getrieben werden. Ein Manager oder ein Management-Team sollte über jede einzelne der acht Rollen verfügen, um effektiv zu sein. Der Quinn-Fragebogen gibt Aufschluss über die primäre und sekundäre Präferenz für diese Managementrollen. Es wird auch deutlich, welche Rollen ein Manager eher weniger bevorzugt. Quinn argumentiert, dass eine Person alle acht Rollen beherrschen sollte, um ein effektiver Manager zu werden.

Beispielfragen Quinn Managementrollen

Quinn_Managementrollen_Test

Kompetenzen
Zu jeder Rolle gehören drei Teilkompetenzen. Dadurch entsteht ein differenziertes Bild der Managementkompetenzen. Beim Coaching oder in einer Schulung kann diesen Kompetenzen besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden.

Quinn_Managementrollen_Grafik2_Auswertung

Koppelung an Ziele
Wenn man untersucht, welche Ziele ein Manager oder ein Management-Team erreichen sollte, erhält man einen Einblick in die Rollen, die notwendig sind, um diese Ziele zu erreichen. Wenn man diese mit den vorhandenen Rollen kombiniert, entsteht ein interessantes Analysemodell: es wird sichtbar, zu welchem Ausmaß der Manager oder das Management-Team mit den notwendigen Rollen ausgerüstet ist, um die gewünschten Resultate zu erreichen.

Quinn Managementrollen als 360-Grad-Feedback
Der Quinn-Fragebogen ist auch als ein 360-Grad-Feedback-Instrument verfügbar. Es ist natürlich auch interessant zu untersuchen, wie andere – Kollegen und MT-Mitglieder – die Erfüllung Ihrer Managementrolle wahrnehmen. Dieser Fragebogen ist im 360-Toolkit erhältlich.

Fragen Sie die kostenlose Demo an

Demo

Haben Sie eine Frage?

Rufen Sie ruhig an +31 (0)88 49 59 000